Marchak Maxim

Urgent

New rehabilitation course is planned for October 2018 – 11940 UAH
Th araising is open.

The project is complete! Next challenge in 2017! 

10 Jahre alt, Dmytrushky. Uman, Tscherkassy Region.

Diagnose: zerebrale Kinderlähmung.

Erforderliche Bedienungs: 8500 UAH – Rehabilitationszentrum «Viter zmin”.

Maxim Marchak ist gesund geboren, aber im Alter von sieben Monaten ist er mit zerebrale Kinderlähmung diagnostiziert. Maxim versteht alles, Studiert (individuelle Form) und lächelt viel.

Um die Krankheit zu besiegen Maxim braucht eine Rehabilitation auf der Internationalen Rehabilitationskliniken wie (Truskavets, Lviv Region) “Viter zmin” und anderen Zentren, die auf zerebrale Kinderlähmung spezialisiert sind

Seit 3 Mai geht er zu dem “Viter zmin” Zentrum, wo die Hippotherapie als Hauptbehandlung von Menschen mit Behinderungen eingesetzt wird.

Der Verlauf der Behandlung kostet 8500 UAH (einschließlich zusätzliche Klassen).

Die Familie von Maxim sucht nach Hilfe, weil es einige Ergebnisse der Behandlung gibt!

Wir können nicht aufhören!

Marchak2

Die Mutter von behindertem Kinder- Lyudmila Malaya sagt:

«Mein Sohn heisst Maxim,  er ist 10 Jahre alt und er würde gerne laufen und springen, aber wegen seiner Krankheit hat er keine Möglichkeit das zu tun.

Unsere Geschichte begann vor 10 Jahren. Mein Sohn Max ist am 11. Juni 2005 geboren, es war mein erster stimulierter Geburt. Das Gewicht des Babies war 2,980 (es ist 9 Punkte auf Apgar Skala) Es bedeutet, dass er absolut gesund geboren ist.

Seit 5 Tag wurden wir aus dem Mutterschaftshaus entlassen, und ich war die glücklichste Mutter in der ganzen Welt. Alles war in Ordnung, aber nach Nach 3 Monat seiner Geburt die Trauer kam! Maxim hat eine DTP-Impfung, nach dem er den ganzen Tag geschlafen war und als er aufgewachte war   –  wir haben gesehen, dass er sich verändert hatte – sein Körper war sehr angespannt.

Unserer Arzt gesagt , dass wir keine Sorgen machen sollten, denn es eine Reaktion auf die Impfung sein könnte.

Im Alter von 4 Monaten, baten wir um Hilfe in der Kiewer Institut für Kinderheilkunde, wo wir die Wahrheit endlich gehört haben und begann für die Gesundheit unseres Sohnes zu kämpfen. Im Alter von sieben Monaten ist er mit zerebrale Kinderlähmung diagnostiziert.

Für uns, die noch nie mit dieser Krankkheit konfrontiert waren, das Wort von zerebrale Kinderlähmung schrecklich und beängstigend war.  Wir glauben, dass zerebrale Kinderlähmung kein  «Todesurteil” ist ! Wir sollten noch kämpfen !

Maxim versteht alles, Studiert (individuelle Form) und lächelt viel.

Seit  10 Jahre helfen wir Maxim sich zu erholen, und kämpfen für seine Fähigkeit die volle Leben zu haben . Wir haben verschiedene Rehabilitationszentren besucht; er unterzog 7 Kurse der Delfin- und Hippotherapie.

Es gibt einige Ergebnisse der Behandlung: Der Muskeltonus hat verringert, das Kreuz der Füße ist verschwunden, er sank auf die volle Ferse und konnte sich auf den Bauch drehen, er kann seine Hände zu erhöhen, er kann auf seinem Bauch zu kriechen.

Um die Krankheit zu besiegen Maxim braucht fast 3-4 mal pro Jahr in die Klinik für die Behandlung, die viel kostet gehen. Wie jede Mutter, will ich so sehr meinem Sohn zu helfen, und bitte Ihnen nicht gleichgültig zu sein! Mein Sohn träumt davon, dass er zerebrale Kinderlähmung besiegen kann!

Wir haben aber keine Möglichkeit, solche Geld  zu sammeln!

Fragen Sie, ob es einfach um Hilfe zu bitten ist ? – Sage ich : Nein! Fragen Sie, ob es einfach zu nehmen ist  – Sage ich : Nein!  Aber wenn es um ihren Kinder geht – werden Sie alles tun! Bitte helfen Sie uns in schwierigen Zeiten! Weil es keine Manifestation der Schwäche ist , sondern der Stärke! BITTE, wir brauchen Ihre Unterstützung!!!!! *** Ludmila ***

Erforderliche Bedienungs: 8500 UAH – Rehabilitationszentrum «Viter zmin”.

Share it on

Ми піклуємось про долю кожного, хто до нас звернувся по допомогу